Händler-Suche

Finden Sie Ihren Elektro-Experten

Sie suchen eine kompetente Beratung? Hier finden Sie Ihren E-PARTNER in der Nähe.

Lupe

05.05.2021 | Energie

Stromverbrauch im Homeoffice

Acht Stunden am Tag läuft der Rechner, Meetings finden per Videokonferenz statt und in der Mittagspause wird gekocht, anstatt die Kantine aufzusuchen. Das Homeoffice kann zu einer wahren Kostenfalle werden, wenn’s um den Stromverbrauch geht.

Arbeiten von zu Hause: Darum steigt der Stromverbrauch

Computer
Ein Computer, der über die gesamte Arbeitszeit läuft, kann bei der Stromrechnung ganz schön zu Buche schlagen. Laut einer Berechnung des Verbraucherportals Verivox kostet ein Desktop-PC mit Monitor rund 50 Cent pro Arbeitstag. Und der Stromverbrauch kann je nach Zusatzgeräten wie Drucker, Scanner oder Lautsprechern noch deutlich höher liegen.

 

Mobile Geräte
Strom sparen können Sie, indem Sie ein mobiles Gerät anstatt eines Stand-PCs nutzen – etwa einen Laptop oder ein Tablet. Sie sind auf niedrigen Stromverbrauch ausgerichtet und reichen für übliche Bürotätigkeiten meist aus. Anders sieht es natürlich aus, wenn Sie in Ihrem Job mehr Leistungskraft benötigen.

 

Videokonferenz
Eine Stunde Videokonferenz mit vier Teilnehmern verbraucht etwa 0,6 kWh. Wer Energie sparen will, schaltet die Kamera aus. Bei einer reinen Audio-Konferenz kann sich der Verbrauch um bis zu 50 % reduzieren.

 

Haushalt
Im Homeoffice zahlen Sie auch während Ihrer Arbeitszeit Stromkosten für Beleuchtung, Herd, Spülmaschine oder Warmwasser. Kommt ein Jahr lang an jedem Arbeitstag eine Mahlzeit hinzu, für die der Herd eine halbe Stunde lang läuft, verursacht dies laut Verivox zusätzliche Stromkosten von rund 50 Euro.

Weitere spannende Themen

Energie

Ladepunkt fürs E-Auto vorbereiten

Die E-Mobilität ist auf dem Vormarsch und wird unsere Straßen in den kommenden Jahren immer stärker prägen. Dafür ist eine sinnvolle Lade­infrastruktur mehr...

Allgemein

Nachhaltig durch den Alltag

Ein zu hoher Stromverbrauch tut nicht nur Ihrer Geldbörse weh, sondern schadet je nach Energiequelle auch der Umwelt. Und auch die falsche Entsorgung mehr...

Energie

Die Stromtankstelle für Ihr Zuhause

Mit einer eigenen Wallbox laden Sie Ihr Elektroauto bequem von zu Hause aus. Vor der Haustür, am Stellplatz oder in der Garage: Mit der smartEVO 11 sind mehr...

Händler-Suche

Finden Sie Ihren Elektro-Experten

Sie suchen eine kompetente Beratung? Hier finden Sie Ihren E-PARTNER in der Nähe.

Lupe